Snack Baguette mit Kaffee – Oder: Plädoyer für das Wurstbrot

Fast täglich klopft sie bei uns an, manchmal lassen wir sie herein, doch sollten wir uns auch immer wieder von ihr trennen – die Bequemlichkeit. Leider haben sich einige Menschen an diverse Bequemlichkeiten gewöhnt. Und müssen dafür mitunter teuer bezahlen. Den Betroffenen ist dies jedoch nur selten wirklich bewusst. Und was passiert, wenn sich ein Großteil der Gesellschaft der Bequemlichkeit hingibt?

Insolvent? Kein Umsatz? Egal!

Es klingt paradox: Unternehmen, wie zum Beispiel Hertz, melden Insolvenz an – und die Aktienkurse springen mehrere 100 Prozent nach oben. Viele große Akteure schmeißen Airlines aus ihren Depots: Die Kurse heben ab. Firmen ohne signifikanten Umsatz gehen an die Börse: Und sind innerhalb weniger Tage mehrere Milliarden Dollar wert. Den Anlegern scheint das derzeit egal zu sein. Doch das Risiko ist erheblich.